Die Tote von Rosewood Hall

»Die Tote von Rosewood Hall« von Annis Bell

»Die Tote von Rosewood Hall« von Annis Bell ist der erste von drei Romanen aus der Lady-Jane-Reihe, deren Handlung in der viktorianischen Zeit in England spielt. Die Schauplätze sind hauptsächlich in London, Wiltshire, Devon und Cornwall.

Lady Jane – behütet und aufgewachsen auf Rosewood Hall

Im Jahr 1860 in Wiltshire: Lord Henry Pembroke hat sich große Mühe gegeben, einen Ball für seine geliebte Nichte Lady Jane in Rosewood Hall auszurichten. Auf der Gästeliste sind die begehrtesten Junggesellen der Londoner Gesellschaft, da der kranke Lord sicherstellen möchte, dass die Zukunft seiner geliebten Nichte, die ihm wie eine Tochter ist, gesichert ist. Doch der Abend nimmt eine völlig unerwartete Wendung …

Ein verletztes Mädchen stürzt in der winterlichen Ballnacht durch den Park von Rosewood Hall und wird von Lady Jane entdeckt. Jane ist eine junge Frau und anders als Frauen normalerweise in ihrem gesellschaftlichen Umfeld. Sie hat enorm viel Selbstbewusstsein und bringt das namenlose Mädchen in den Wintergarten.

Doch das Mädchen ist schwer verletzt und so bittet die Sterbende Jane kurz vor ihrem Tod, ihre Freundin Mary zu finden und vor einem schrecklichen Schicksal zu bewahren. Jane fühlt sich von dem Leiden des Mädchens tief berührt und verspricht, zu helfen.

Unerwartete Unterstützung erhält Jane von Captain Wescott, einem zurückhaltenden, etwas düsteren, aber auch attraktiven Mann, der unverhofft und dank des schwerkranken Onkels ihr Ehemann wird. Doch vertrauen kann und mag Lady Jane ihm nicht. Sie begibt sich auf die Suche nach der Freundin des kleinen Mädchens, das in ihren Armen starb.

Lady Jane auf der Suche nach Mary

Sie Spannung in diesem Roman nährt sich aus verschiedenen Strängen. Zunächst ist da die Beziehung zwischen Lady Jane und Captain Westcott. Dann versucht Jane ihrer Verpflichtung des toten Mädchens gegenüber nachzukommen und deren Freundin Mary zu suchen. Schließlich geht es darum, denjenigen zu finden, der für den Tod des Mädchens verantwortlich ist. Daraus resultieren dann auch Ermittlungen rund um die Machenschaften in den Kinderheimen.

Die Örtlichkeiten und Figuren sind der viktorianischen Zeit angepasst. Letztere sind für mich gut und ausreichend charakterisiert. Ich kann mit ihren Gefühlen und Verhaltensweisen gut etwas anfangen.

»Die Tote von Rosewood Hall« von Annis Bell ist ein historischer Kriminalroman, denn es wird nicht gerade wenig ermittelt. Auch wenn es vorrangig um die Suche nach einem Mädchen geht, werden doch wesentlich härtere Verbrechen dabei aufgeklärt. Annis Bell hat ihre Protagonistin deshalb mit einer großen Portion Selbstbewusstsein ausgestattet.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der Roman als unterhaltsamer, spannender und historischer Krimi ein fesselndes Leseerlebnis bietet. Mit seinen vielschichtigen Handlungssträngen und spannenden Ermittlungen in verschiedene Richtungen hält er die Leser von Anfang bis Ende bei der Stange. Besonders die Beziehung zwischen Jane und Wescott sorgt für emotionale Tiefe und lässt die Leser mitfiebern. Die Präsenz der Schurken in den Heimen verleiht der Geschichte zusätzlich eine packende Atmosphäre. Insgesamt ist dieser Roman ein gut zu empfehlender Roman für alle, die nach einer unterhaltsamen und fesselnden Lektüre suchen.

Die Tote von Rosewood Hall

Annis Bell
Die Tote von Rosewood Hall
Tinte & Feder 
ISBN: 9781477821183

Rezension von:
© Detlef Knut, Düsseldorf 2024
Was es sonst noch gibt: Bücher, die gefallen

AmazonLogo
»Die Tote von Rosewood Hall« von Annis Bell 16
buecherdeLogo
»Die Tote von Rosewood Hall« von Annis Bell 17
Buch24Logo
»Die Tote von Rosewood Hall« von Annis Bell 18

In diesem Artikel sind Partner-Links (Affiliate) enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Ein Teil der rezensierten Produkte wurde von den Verlagen dankenswerter Weise kostenlos zur Verfügung gestellt.

Kindle unlimited 6 1 2024 9502 www.amazon.de
»Die Tote von Rosewood Hall« von Annis Bell 19

Entdecke mehr von Detlef Knut

Melde dich für ein Abonnement an, um die neuesten Beiträge per E-Mail zu erhalten.

Kommentar verfassen