»Diskrete Zeugen« von Dorothy L. Sayers

Diskrete Zeugen

»Diskrete Zeugen« von Dorothy L. Sayers entführt den Leser in eine alte Zeit mit einem spannenden Kriminalfall. Die Grande Dame der britischen Literatur entführt uns in die Zeit und das Milieu von Downton Abbey. Ihr Ermittler ist Lord Peter Wimsey, der von der smarten von dem smarten Polizisten und Freund Charles Parker unterstützt wird. Sie ähneln ein wenig Sherlock Holmes und Doktor Watson. Kein Wunder, schließlich sind sie Fans von denen und spielen oft genug auf die beiden „Kollegen“ in den Bemerkungen an.

Dorothy L. Sayers – eine Grande Dame der britischen Kriminalliteratur

Diskrete Zeugen
Diskrete Zeugen

Der Krimi beginnt mit einer Gerichtsakte, aus der hervorgeht, dass auf dem Anwesen des Herzogs von Denver ein Toter gefunden wurde. Dabei handelt es sich um den Verlobten der jüngsten Schwester des Herzogs, Lady Mary. Die ersten Hinweise und Aussagen von Zeugen weisen darauf hin, dass der Herzog selbst mitten in der Nacht gegen 3 Uhr den zukünftigen Schwager umgebracht hat. Doch der bestreitet es. Sein Bruder, Lord Peter Wimsey, eilt herbei, um nachzuweisen, dass der Herzog unschuldig ist. Er möchte seinen Bruder aus der Untersuchungshaft herausholen.

Der Stil dieses Romans entspricht in dem eines guten, alten, britischen Kriminalromans. Er bedient sich schon rein optisch verschiedener Techniken, um die Geschichte zu erzählen. Dazu gehören bereits oben genannte Gerichtsprotokolle, zitierte Briefe, zitierte Zeitungsartikel und dergleichen. Das macht den Text ausgesprochen abwechslungsreich.

Obwohl viele Örtlichkeiten in erzählender Form dem Leser vorgestellt werden, findet die Haupthandlung der Ermittlung in Dialogen statt. Der Anteil an wörtlicher Rede ist entsprechend sehr hoch.

Geheimnisvoll, unterhaltsam, britisch!

Der Krimi ist besonders für Leser vom britischen cozy crime a la Agatha Christie und Arthur Conan Doyle geeignet. Geheimnisvoll, unterhaltsam, britisch!

Bei Wunderlich im Rowohlt Verlag ist diese Reihe von Dorothy L. Sayers in einer neuen Übersetzung von Otto Bayer neu aufgelegt worden. »Diskrete Zeugen« ist der zweite Krimi aus dieser Reihe, dem noch weitere folgen sollen. Schön, das ist diese Romane gibt.

Dorothy L. Sayers
Diskrete Zeugen
Aus dem Englischen von Otto Bayer
Wunderlich, Hamburg
ISBN 9783805200639

© Detlef Knut, Düsseldorf 2020
Der Beitrag enthält Affiliate-Verknüpfungen.
Bücher, die gefallen