Gefährliches Sylt

„Gefährliches Sylt“ von Patrick Burow

„Gefährliches Sylt“: spannend ab der ersten Seite

Für Anna Valiliu und ihren Freund Aleksi Kapanadze sollte es eine leidenschaftliche und liebestolle Nacht im Ferienhaus ihrer Arbeitgeberin werden. Bis sie die Leichen von Viktoria Wrede, 50, Vizepräsidentin des Hamburger Landgerichts, und einem jungen Mann, der sich später als Fabian Roolfs, Rettungsschwimmer, Surfer- und Callboy ermitteln lässt, finden. Beide wurden erstochen. Wer hatte einen solchen Hass auf die strenge Richterin? Oder galt dieser Anschlag eher dem jungen Mann?

Die Kommissare Silja Hansen und Eike Norden, die auf Geheiß ihres Chefs, Kripoleiter Henning Petersen, von Staatsanwalt Robert Jäger unterstützt werden, haben nicht viel Zeit, denn die Presse ist scharf auf diesen delikaten Fall.

In diesem 3. Fall für das ungleiche Ermittlerduo geht es gleich zu Beginn mit einem Doppelmord zur Sache. Siljas und Eikes Ermittlungen gehen aber erst mal fast alle ins Leere. Es gibt zwar einige Verdächtige, aber keiner von ihnen hat ein richtiges Motiv. Dazu das dauernde Eingreifen von Staatsanwalt Jäger, durch den es immer wieder zu Spannungen im Team kommt und der großes Interesse an Silja bekundet, was Eike gar nicht passt. Obwohl ich Silja und Eike nun schon bei ihren ersten beiden Fällen begleitet habe, erfahre ich auch hier wieder einiges Neues aus ihrem Privatleben und aus ihrer Vergangenheit. Der Druck von außen wird immer stärker. Erst als der männliche Tote identifiziert ist und Eikes Freund Nils, der immer wieder neue interessante Berufsperspektiven für sich findet, eine interessante Idee hat, kommen die Ermittler dann wahrhaftig auf die richtige Spur. Dadurch gibt es eine überraschende Wendung, mit der ich so nicht rechnen konnte. Und zum Schluss wird es noch mal richtig dramatisch, spannend und gefährlich.

72 Kapitel bei 262 Seiten = Pageturner

Da die Kapitel sehr kurz gehalten sind, 72 Kapitel bei 262 Seiten, wollte ich nur noch schnell eins lesen und dann noch eins. Bis der Fall viel zu schnell abgehandelt, aufgeklärt und die Nacht fast vorbei war. Nun muss ich wieder warten, bis ein neues Verbrechen auf meiner deutschen Lieblingsinsel geschieht, das meine beiden Lieblingsermittler aufklären müssen.

Auch in diesem Fall kommt das Flair der Insel gut heraus und ich habe einige Stellen, die ich bei meinem Besuch dort kennengelernt habe, wiedererkannt.

Ein spannender Kriminalfall, der nachvollziehbar aufgelöst wird, mit einer Prise Humor, Inselflair und viel Privatem der Ermittler. Mich hat Autor Patrick Burow auch diesmal wieder blendend unterhalten.

Patrick Burow
Gefährliches Sylt
Selfpublishing
ISBN: 9798869513373

Gefährliches Sylt

Rezension von
© Gaby Hochrainer, München 2023
Was es sonst noch gibt: Bücher, die gefallen

AmazonLogo

In diesem Artikel sind Partner-Links (Affiliate) enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Ein Teil der rezensierten Produkte wurde von den Verlagen dankenswerter Weise kostenlos zur Verfügung gestellt.

cshow

Entdecke mehr von Detlef Knut

Melde dich für ein Abonnement an, um die neuesten Beiträge per E-Mail zu erhalten.

Kommentar verfassen