Ingrid Werner Hrsg. – Mordsmäßig Münchnerisch

Egal ob in Schwabing, Giesing, Moosach, Milbertshofen, Haidhausen, Nymphenburg, Neuhausen, Solln, Sendling, am Hasenbergl, in Bogenhausen, der Isarvorstadt, in der Altstadt, in der Au, im Westend, im Lehel, in der Isarvorstadt oder der Ludwigsvorstadt, in Riem oder in Pasing – überall wird gemordet und ist der Tod zuhause.

Überall isst man aber auch gerne und so bietet hier jede Geschichte eine passende Münchner Spezialität. Ich genieße die Schinkennudeln, die Schweinshaxe mit Biersoße, Reherl mit Ei, Semmelschmarrn, Dradiwixpfeiferl, Rohrnudeln, an Obatzdn genau so wie einen Topfenstrudel.

20 sehr unterschiedliche und interessante Kurzkrimis

In den Geschichten von Martin Arz, Joachim Biedermann, Bettina Brömme, Angela Esser, Werner Gerl, Lisa Graf-Riemann, Ursula Hahnenberg, Thomas Kastura, Iris Leister, Beatrix Mannel, Nicole Neubauer, Ottmar Neuburger, Manuela Obermeier, Ricarda Oertel, Regina Ramstetter, Heidi Rehn, B.a. Robin, Ingeborg Struckmeyer, Ingrid Werner und Moses Wolff begegne ich Jungen und Alten, Männern und Frauen, einem Gebrauchtwarenhändler, einer Sekretärin, einem Finanzprüfer, einer Steuerberaterin, einem, der Steuern hinterzieht, einem Galeristen, einem Altwarenhändler, einem Schreiner, einem Dieb und natürlich einigen Polizisten und Kommissaren. Ganz besonders interessant fand ich z.B. den freiberuflichen Gewerbetreibenden, der 1 € Münzen zu 30 Cent einkauft.

Auf den Cover-Innenseiten sind jeweils die einzelnen Stadtteile mit ihrer Lage eingezeichnet. Auf den letzten Seiten werden mir dann noch alle Autoren, die hier eine Geschichte beigesteuert haben, mit ihren Biografien vorgestellt. Ganz zum Schluss weist mich der Hirschkäfer Verlag noch auf einen Thriller und die Reihen um Kommissar Max Pfeffer und Kommissarin Tischler hin.

So viele unterschiedliche und sehr interessante Kurzkrimis bekommt man selten zu lesen. Von den 20 Stadtteilkrimis mit den dazu passenden Rezepten habe ich jeden einzelnen genossen.

Ingrid Werner Hrsg.
Mordsmäßig Münchnerisch
Hirschkäfer Verlag
ISBN 9783940839558

Der Beitrag enthält Affiliate-Verknüpfungen.
© Gaby Hochrainer, München 2019