Eva Lirot – Engel der Toten


Nichts für schwache Nerven

Sadie Thompson wird zwar nicht mehr gejagt, der Orden der Wölfe scheint sich aufgelöst zu haben, sie kommt aber trotzdem nicht zur Ruhe. Dabei steht die Hochzeit mit John Palmer an. Doch sie kann ihn nicht heiraten. Wenn John von ihrem dunklen Geheimnis, das sie selbst tief in sich vergraben hat, erfährt, zerstört sie nicht nur ihre Liebe, sondern auch sein Leben. Dann tauchen plötzlich auch noch Leichenteile im Garten ihres gemeinsamen Zuhauses auf. Zu wem gehören sie? Wer hat sie dort abgelegt? Sadie ist sich sicher, dass das alles mit ihr zu tun hat. John Palmer ermittelt auf eigene Faust und als Sadie erfährt, wessen Teile sie gefunden hat, denkt sie an Flucht. Holen sie die Schatten ihrer Vergangenheit doch noch ein?

Obwohl dies der vierte und leider letzte Band um Sadie Thompson ist, hatte ich keine großen Probleme der Handlung zu folgen. Es tauchen allerdings immer wieder Fragen auf, die ich mir beim Lesen der ersten Bücher auf alle Fälle beantworten lassen werde. Außerdem möchte ich gerade Sadie noch näher kennenlernen.

Die Geschichte wird aus drei Perspektiven erzählt. Durch Sadie, die in der Gegenwart und der Ich-Form erzählt, bin ich sofort mitten drin im Geschehen. John Palmer und „Die Königin“ erzählen die Geschichte aus ihrer Sicht. So bekomme ich noch mehr Informationen, die sich die Protagonisten erst erarbeiten müssen und lerne sie näher kennen.

Die Spannung in dieser Geschichte entwächst dem Psycho-Horror, den Sadie hier erlebt. Ich fühle mich ihr sehr nahe und kann ihre Ängste und Zweifel gut nachvollziehen. Es ist schockierend zu lesen, wie sie leidet und wie sie liebt.

Mein Kopfkino, das ich beim Lesen eines Buches normalerweise immer eingeschaltet habe, musste diesmal an der ein oder anderen Stelle pausieren. Manche blutigen Szenen sind schon sehr drastisch dargestellt. Also kein Buch für schwache Gemüter. Trotzdem hat mich Eva Lirot mit ihrer Geschichte und ihrem intensiven Schreibstil begeistert.

Ein Psychothriller, der meine Nerven stark strapaziert hat. Eine Geschichte, deren Beginn ich unbedingt noch lesen will. Ein Buch, das von mir die volle Punktzahl von 5 Sternen bekommt.

Eva Lirot
Engel der Toten
Selfpublishing

ISBN 9781521353226

Der Beitrag enthält Affiliate-Verknüpfungen.
© Gaby Hochrainer, München 2019