NACHTGESCHREI – Am Rande der Welt

NACHTGESCHREI – Am Rande der Welt
Aktuelle Stimmung: am Rocken
Kategorie: Musik

Nachtgeschrei Am Rande Der Welt

„Am Rande der Welt“: Sanft beginnen die mittelalterlichen Klänge mit
dem Instrumental „Fiur“, kraftvoll dennoch. Aber dass es auch richtig
mittelalterlich zur Sache gehen kann, zeigt sich im Anschluss mit dem
Song „Muspili“. Obwohl ich bei diesem Titel zunächst an OUGENWEIDE
dachte, zerschlug sich ein Vergleich damit sofort bei den ersten Tönen.
Unverkennbar …

In diesem Artikel sind Partner-Links (Affiliate) enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Ein Teil der rezensierten Produkte wurde von den Verlagen dankenswerter Weise kostenlos zur Verfügung gestellt.

cshow

Entdecke mehr von Detlef Knut

Melde dich für ein Abonnement an, um die neuesten Beiträge per E-Mail zu erhalten.

Kommentar verfassen