Gefährliche Begierde

»Gefährliche Begierde« von Tess Gerritsen

»Gefährliche Begierde« von Tess Gerritsen ist nun bei HarperCollins erschienen. Der Name der Autorin steht für brillanten Thrill. Liebhaber von Fernsehserien wie Rizzoli & Isles werden auch diesen Roman mögen.

»Gefährliche Begierde«: Die Hauptverdächtige ermittelt

Miranda hat sich von ihrem Geliebten getrennt. Er ist verheiratet und hat Kinder. Sie möchte mit ihm nichts mehr zu tun haben nach dem letzten Telefonat. Darin hatte er darum gefleht, ihn doch nicht hängen zu lassen und wieder aufzunehmen. Jetzt muss sie raus, um den Kopf freizubekommen. Bei dem Spaziergang sieht sie sein Auto um der Ecke stehen. Als sie ihr Haus wieder betritt, ist sie sicher, Richard würde auf sie warten. Aber es ist schlimmer: Er liegt nackt und blutig und tot auf ihrem Bett. Miranda wird verhaftet. Nun beginnt ein Wechselspiel von spannenden Momenten.

Von nun an baut Tess Gerritsen eine spannende Ermittlung um die Jagd nach dem Täter auf. Als Ermittler tritt weniger die Polizei als vielmehr die Hauptverdächtige auf, die ihre Unschuld beweisen möchte.

Ihr zur Seite steht ein Mitglied der Familie des Opfers. Das macht die Sache für alle Betroffenen nicht gerade einfach.

Der psychologisches Thrill dreht sich um das Thema Vertrauen. Wer kann wem vertrauen? Wer sagt die Wahrheit? Für die Leser schwingt immer wieder mit, dass jeder der Täter sein könnte, jeder ein Motiv hätte.

Tess Gerritsen hütet das Geheimnis bis kurz vor dem Ende und lässt dann die Bombe platzen. Das ist gut gemacht und sorgt für Nervenkitzel während der gesamten Handlung.

Gefähr empfehle ich gerne für diejenigen, die trotz allem Thrill auch ein wenig an cozy crime interessiert sind.

Tess Gerritsen
Gefährliche Begierde
Aus dem Englischen von Anita Sprungk
HarperCollins
ISBN 9783959673600

Rezension von:
© Detlef Knut, Düsseldorf 2022
Was es sonst noch gibt: Bücher, die gefallen

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Ein Teil der rezensierten Produkte wurde von den Verlagen kostenlos zur Verfügung gestellt.

Kommentar verfassen