Mein blinkendes Soundbuch - In der Stadt

„Mein blinkendes Soundbuch – In der Stadt“ von Pierre Caillou

Unser kleiner Enkel liebt Bücher, die Geräusche von sich geben über alles. So haben wir uns sehr gefreut, als „Mein blinkendes Soundbuch – In der Stadt“ von Pierre Caillou aus dem arsEdition Verlag bei uns eingetroffen ist. „Im Einsatz“ aus der gleichen Reihe steht schon in unserem Enkel-Bücherregal.

Wer leert denn hier die Mülltonnen?

Neben der Müllabfuhr, die mit einer Kehrmaschine frühmorgens die Straßen sauber macht, gibt es noch einem Motorrad, der ein Mädchen mit Hund über den Zebrastreifen gehen lässt; die Polizei, die zu einem Unfall kommt; eine Straßenbahn, die durch die Straßen rattert und den Schülerlotsen, der die Kinder sicher über den Zebrastreifen leitet. Sie alle lernen wir bei ihrem Einsatz kennen.

Auf jeder Seite gibt es eine kleine Geschichte, die erzählt, was wir hier gerade erleben. Nachdem ich auf der Rückseite des Buches beim Batteriefach den Sound eingeschaltet habe, kann´s auch schon los gehen. Auf jeder Seite befindet sich ein kleiner verdeckter Soundchip, den unser Jüngster sofort entdeckt und aktiviert hat. Ein Licht an unterschiedlichen Stellen beginnt zu blinken und die verschiedensten Geräusche, die toll auf das jeweilige Bild und auch auf kleine Kinderohren abgestimmt sind, legen los.

Ein tolles Kinderbuch mit dicken abwaschbaren Seiten und abgerundeten Ecken, das kleinen Kinderhänden nichts übel nimmt und das immer wieder angeschaut und angehört wird.

Pierre Caillou
Mein blinkendes Soundbuch – In der Stadt
arsEdition
ISBN 9783845842875

Rezension von
© Gaby Hochrainer, München 2022
Was es sonst noch gibt: Bücher, die gefallen

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Ein Teil der rezensierten Produkte wurde von den Verlagen kostenlos zur Verfügung gestellt.

Kommentar verfassen