Der Sturm: Verachtet

»Der Sturm: Verachtet« von Karen Sander

Karen Sanders Roman »Der Sturm: Verachtet« ist der aufregende zweite Teil einer fesselnden Romanserie, deren Reihe mit »Der Strand« begonnen wurde. Auch wenn alle drei Romane in sich abgeschlossen sind und unabhängig voneinander gelesen werden können, zieht sich doch ein roter Faden von Band 1 bis Band 3 durch die Serie. So entsteht ein spannender Serienthriller, der die Leser von Anfang bis Ende mitreißt.

Der Sturm: Verachtet – die Jagd geht weiter

Vor über einer Woche geschah es, dass bei einem heftigen Sturm auf dem Darß ein schrecklicher Fund ans Tageslicht kam. Zwei Skelette wurden freigelegt und brachten die Ermittler in Bewegung (siehe »Der Sturm: Vergraben«) . Kriminalhauptkommissar Tom Engelhardt und Kryptologin Mascha Krieger und das Team des Sellnitzer Soko setzen all ihre Fähigkeiten ein, um einen Fall von vor dreißig Jahren aufzuklären. Doch trotz ihres Erfolgs bleiben die Identitäten der beiden Toten vom Kliff immer noch ein Rätsel. Selbst eine mysteriöse CD, die bei den Gebeinen gefunden wurde, konnte bisher keine weiteren Hinweise liefern. Die Suche nach Antworten geht weiter …

Am Ende gelingt es ihnen, die Identität der Frau mithilfe eines Rings herauszufinden. Es wird behauptet, dass sie vor vielen Jahren in die USA ausgewandert ist. Hängt der Tod der Frau mit ihrem Ehemann zusammen? War es ein eifersüchtiges Drama und ist das zweite Opfer ihr Geliebter? Bevor Mascha und Tom den Ehemann mit ihrem Verdacht konfrontieren können, verschwindet er plötzlich ohne eine Spur zu hinterlassen. Dann entschlüsselt Mascha endlich die Dateien auf der CD und plötzlich erscheint der Fall in einem völlig neuen Licht …

Der zweite Thriller aus der zweiten Serie um Engelhardt und Krieger

In Bezug auf das Figurenensemble gibt es eine Vielfalt an Charakteren, die teils schon in der ersten Serie »Der Strand« entwickelt wurden. Da sich der Thriller in den alten Bundesländern abspielt, haben viele Figuren eine Vergangenheit in der DDR. Obwohl diese nicht hervorgehoben wird, spielt sie doch bei der Motivation des ein oder anderen eine Rolle. Somit werden die Figuren authentisch und mit einer besonderen Note dargestellt, ohne dass man ihre Vergangenheit verachtet. Neben sympathischen und liebenswerten Figuren, sind auch solche vertreten, die man am liebsten in die Tonne …

Spannung und Dynamik werden nicht nur durch die äußerst kurzen Kapitel – manche nur eine Seite lang – erzeugt. Vor allem die Handlung mit ihren vielfältigen Strängen trägt dazu bei. Es gibt Vermisste, Tote, Knochen, naive Kinder, Stalker und sogar Nazis. Für jeden ist etwas dabei. Als Leser oder Leserin muss man sich nicht einmal die Mühe machen, selbst zu ermitteln. Das Ende ist sowieso nicht vorhersehbar, also kann man es gleich sein lassen. Dabei wird man nicht verachtet.

Das örtliche Flair hat zweifellos einen großen Einfluss. Die lebendigen Beschreibungen erwecken den Wunsch, sich einmal im Herbst oder Winter den Wind an der Ostseeküste um die Nase wehen zu lassen. Ich selbst habe einige Jahre den Herbst auf dem Fischland erlebt und kann einen Aufenthalt dort nur empfehlen.

Die Dialoge, die Karen Sander geschaffen hat, wirken real wie aus dem Leben gegriffen und sind jeweils dem Alter der Figuren angepasst. Man bekommt ein Gefühl dafür, sich selbst mit diesen Menschen zu unterhalten.

Karen Sanders Dialoge sind wie fein abgestimmte Instrumente, die aus dem Leben gegriffen scheinen. Sie passen sich jedem Alter der Figuren an und ermöglichen es uns, ein Gefühl zu entwickeln, als würden wir uns mit diesen Menschen verbinden und in ihr Inneres vorzudringen.

Bitte eintauchen in die packende Romanserie von Karen Sander, die auf Fischland an der Ostsee spielt. Hier erwarten dich nicht nur eine mitreißende Handlung, sondern auch faszinierende Figuren, die es zu entdecken gilt. Die Serie ist ein absolutes Must-have für alle Thrillerfans, mit ihren vielen Wendungen und dem kontinuierlichen Lesevergnügen. Erkunde die fesselnde Welt von Fischland und lass dich von Karen Sanders‘ meisterhaftem Schreibstil verzaubern. Verpasse es nicht, Teil dieser außergewöhnlichen Geschichte zu werden. (Ein Indiz für die Güte dieser Thriller ist nicht zuletzt die Tatsache, dass gleich zwei Blogger auf diesem Blog diese Bücher besprechen (siehe „Ähnliche Beiträge“ unten).

Der Sturm: Verachtet

Karen Sander
Der Sturm: Verachtet
rowohlt, Hamburg
ISBN: 9783499013195

Rezension von:
© Detlef Knut, Düsseldorf 2024
Was es sonst noch gibt: Bücher, die gefallen

AmazonLogo
»Der Sturm: Verachtet« von Karen Sander 17
buecherdeLogo
»Der Sturm: Verachtet« von Karen Sander 18
Buch24Logo
»Der Sturm: Verachtet« von Karen Sander 19

In diesem Artikel sind Partner-Links (Affiliate) enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Ein Teil der rezensierten Produkte wurde von den Verlagen dankenswerter Weise kostenlos zur Verfügung gestellt.

Kindle unlimited 6 1 2024 9502 www.amazon.de
»Der Sturm: Verachtet« von Karen Sander 20

Kommentar verfassen