Marie S. Laplace – Wenn Lichter tanzen (2)

Mich hat das erste Buch von Marie S. Laplace „wenn Lichter fliegen“ so vereinnahmt, dass ich natürlich sofort den 2. Band der Trilogie lesen musste. Da der zweite Band nahtlos an den ersten anschließt, war ich sofort wieder in North Carolina in den Great Smocky Mountains zuhause und gespannt, wie es mit Arvie und Clay, der diesmal das wunderschöne Cover ziert, weiter geht.

Und es geht sehr spannend und vor allem emotional weiter.

Arvie glaubt, in Clay ihren verschwundenen Halbbruder Wesa gefunden zu haben. Da darf ihre Liebe natürlich nicht sein. Ausserdem finden sich weitere drei Lichter, Nasha, Daniel und Talof, die darauf hin deuten, dass eine turbulente Zeit anbrechen wird. Sie werden sich ihrer Rollen bewusst und auch Arvie, deren Gefühle hier gerade Achterbahn fahren, versteht, welche bedeutende Funktion sie in dieser Konstellation zu vertreten hat. Ihr großes Abenteuer beginnt.

Der kleine Dschingis hat sich auch diesmal neben seinem Frauchen Arvie wieder sehr schnell in mein Herz geschlichen. Ohne dieses kleine freche Moppel-Eichhörnchen würde der Geschichte eine Portion Leichtigkeit fehlen.

Die kleinen wie zufällig eingestreuten Rückblenden steigern die Lust, auch den ersten Band lesen zu wollen, falls man ihn noch nicht kennt. Ich würde das sogar empfehlen, da man die Figuren so noch besser kennen- und ihre Handlungen verstehen lernt.

Wunderschön gestaltete Traumfänger leiten jeden der 5 Teile ein. Ausgestattet mit einer großen Schrift, die auch ich noch sehr gut lesen kann und bei der mir nicht nach ein paar Seiten schon die Augen brennen, macht das Lesen richtig Spaß.

Ich bin auch diesmal wieder berührt von der warmherzigen, farbenfrohen, sensiblen und ausdrucksstarken Schreibweise der Autorin mit der sie ihren Protagonisten Ausstrahlung, eine Stimme und viele Emotionen gibt. Aus ihrer Feder fließt die Spannung in einem großen Bogen über die ganze Geschichte, bleibt auch, wenn es mal etwas ruhiger zugeht stets present im Hintergrund um dann um so stärker wieder auszubrechen.

Ich habe immer gedacht Fantasy ist nichts für mich. Doch wenn es so feinfühlig und doch spannend geschrieben ist wie hier, hätte ich gerne mehr davon. Hoffentlich kann ich bald den 3. Band in Händen halten!

Marie S. Laplace
Wenn Lichter tanzen (2)

Selfpublisher
ISBN 9781973389071

© Gaby Hochrainer, München 2018