„Sieben Tage für die Liebe“ von Tom Schillerhof

Sieben Tage für die Liebe

Ihre ehemals beste Freundin ist tot. Gwen Anderson macht sich auf den Weg in ihren Heimatort um an der Beerdigung von Laura teilzunehmen. Hier begegnet ihr Ben Miller, der an einem Scheideweg steht und sich bald von seiner Freundin Liz, Influencerin und Social Media Sternchen, und nur noch mit sich selbst und ihren Fans beschäftigt, trennen wird. Gwen hat eine Woche, in der sich ihr bisheriges Leben entscheidend ändern wird…

Mal eine etwas andere Liebesgeschichte

Ab dem Zeitpunkt, an dem ich Gwen kennenlerne, frage ich mich, warum die junge Frau einen so unsteten und gehetzten Eindruck macht. Sie, die Zerstreuung und Zuflucht in ihrer Musik sucht und findet, kommt mir sehr ernst und zurückgenommen vor. Immer wieder habe ich Google bemüht um mir anzuhören, welche Lieder sie auf ihrem MP3-Player abspielt. Allein das fand ich schon sehr schön und unterhaltsam. Je weiter ich in ihr Leben eindringe, desto mehr kann ich sie verstehen. Eine junge Frau, die ich einfach gerne mal in den Arm nehmen würde.

Ben, der die ganze Zeit schon gemerkt hat, dass in seiner Beziehung zu Liz etwas nicht stimmt und nun den Anlass geboten bekommt, diese zu beenden. Auch er ein, wie ich finde, sehr sympathischer junger Mann.

Beide brauchen erst mal Zeit

Beide brauchen erst mal Zeit um zu sich selbst zu kommen, um sich selbst zu finden, um zu sehen, wo sie ihre Zukunft hin treiben wird. Allein dem Titel nach zu urteilen war es eigentlich klar, dass sich hier eine Liebesgeschichte anbahnen wird. Die Hoffnung bleibt bei mir als Leserin, dass Beide langsam zueinander finden werden.

Eine so ganz andere Liebesgeschichte. Leicht und berührend, aber auch tiefgründig und ein bisserl verzwickt. Ich finde es sehr schön gemacht von Tom Schillerhof, wie er die Beiden sehr langsam aufeinander zu gehen lässt. Ohne diesen oberflächlichen Liebesschmus, der den Beiden absolut nicht gerecht gewesen wäre.

Mich hat diese Geschichte, gerade weil sie nicht so ist, wie viele andere, gut unterhalten. Ich habe Gwen und Ben sehr gerne auf ihrer Reise begleitet.

Tom Schillerhof
Sieben Tage für die Liebe
Selfpublishing
ISBN 9788665926162

© Gaby Hochrainer, München 2020
Der Beitrag enthält Affiliate-Verknüpfungen.
Bücher, die gefallen