„Das Geheimnis der funkelnden Flasche“ von Paul Reinker

Das Geheimnnis der funkelnden Flasche

Zusammen mit seinen Eltern freut sich der kleine Theodor auf ein paar Tage am Meer. Sein Koffer ist gepackt und so voll, dass seine beiden Freunde Teddy Brumm und Hase Hoppel nicht mehr reinpassen. Doch die Beiden finden einen Weg, wie sie es doch schaffen mit zu reisen. Am Strand angekommen, finden sie eine funkelnde Flasche. Was deren Geheimnis ist, das erzählt diese wunderschöne eine Geschichte von Paul Reinker.

Der nächste Urlaub kommt bestimmt

Mit einem locker-leichten, sehr bildhaften und kindgerechten Erzählstil hat der Autor hier ein wunderschönes Kinderbuch geschaffen. Die 31 Seiten, unterteilt in 8 Kapitel lassen sich sehr gut als Gute-Nacht-Geschichte, oder in einem Rutsch gut weg lesen. Auch für Leseanfänger eignet sich die Geschichte zum selber lesen sehr gut.

Paul Reinker schafft es sehr schnell, meinen kleinen Enkel und auch mich an seine Geschichte zu fesseln. Die detailgetreuen Bilder, die er beim Lesen im Kopf entstehen lässt, schalten sofort das Kopfkino an und wir beginnen unsere gemeinsame Reise mit Theodor, Brumm und Hoppel ans Meer.

Unterbrochen wird die Geschichte um Theodor und seine Kuschelfreunde durch sehr einfache, leuchtend bunte Kleinigkeiten wie einen Koffer aus dem zwei Augenpaare heraus leuchten, ein Buch, eine Strandansicht, einen Leuchtturm oder eine Schatzkiste. Diese kleinen Bilder haben bei unserem Kleinen die Fantasie angefacht und er denkt sich dazu jetzt immer neue kleine Geschichten aus. Wenn er könnte, würde er sofort Koffer packen und ans Meer fahren um auch eine solche Flasche mit ihrem Geheimnis zu suchen.

Unserem kleinen Enkel und mir hat diese bezaubernde und verzaubernde Geschichte von Paul Reinker sehr gut gefallen. Ein tolles kleines Geschenk, nicht nur für den kommenden Strandurlaub. Gemeinsam vergeben wir gerne die volle Punktzahl von 5 Sternen.

Paul Reinker
Das Geheimnis der funkelnden Flasche
BoD, Noderstedt
ISBN 9783753454740

© Gaby Hochrainer, München 2021
Der Beitrag enthält Affiliate-Verknüpfungen.
Bücher, die gefallen