IMPACT

»Impact« von Mark Mills

»Impact« von Mark Mills unterhält mit einer Jagd nach Auftragskillern und einer ruhigen Ermittlung.

Es beginnt alles mit einem Unfall. Florence wird auf einer Kreuzung angefahren, doch der Unfallgegner kommt dabei ums Leben.

Jagd nach Auftragskillern in »Impact«

IMPACT
IMPACT

Florence und ihr Mann, der vor einem Jahr verstorben ist, waren von seiner Familie verstoßen worden. Er war Sohn in einer sehr reichen Familie und hat mit Florence eine Farbige geheiratet. Grund genug für eine Enterbung.

Doch mit dem Unfall von Florence passieren zwei Dinge. Die Polizei stellte fest, dass es kein Unfall war. Mit großer Wahrscheinlichkeit sollte Florence umgebracht werden. Dass ihr Killer dabei getötet wurde, ist Zufall.

Gleichzeitig betritt das große Familienoberhaupt die Bühne und setzt Florence wieder als Erbin ein. Sie soll alle Anteile ihres verstorbenen Mannes erhalten, falls er, das Oberhaupt, das Zeitliche segnet, was kurz bevorsteht.

Da die ersten Szenen dieses Romans, den ich im Original gelesen habe, innerhalb der reichen Familie spielen, dachte ich zunächst, es ist ein Cosy crime wie von Agatha Christie. Aber nein, er entfaltete sich ganz anders.

Zwei Stränge bestimmen vordergründig den Handlungsverlauf. Während im Strang mit der Polizei eine gnadenlose Jagd nach den oder die Auftragskiller erfolgt und dabei sehr actionreich ist, ist der zweite Strang wesentlich ruhiger vom Ablauf her. Hier wird nicht gejagt, sondern ermittelt. Im zweiten Strang will man dem Auftraggeber für den Mord auf die Schliche kommen. Hierbei spielen also die Familie, das Opfer und deren Anwälte eine wesentliche Rolle. Die Polizei tritt etwas in den Hintergrund.

Die Jagd nach dem Auftragskiller ist nicht weniger spannend. Es spielt hier keinerlei Rolle, wer den Killer beauftragt hat, denn es sind so viele Möglichkeiten, die diese Handlung, abgesehen von Schießereien und Prügeleien, interessant, unterhaltsam und spannend machen, dass man beinahe vergisst, dass es noch ein Auftraggeber geben muss.

Die Handlung spielt im Osten der USA. Mark Mills hat interessante Figuren gestaltet, die nach anfänglicher Ablehnung dann doch einige Sympathie füreinander entwickeln. Als Leser geht man da gerne mit.

»Impact« ist ein Krimi, den ich sehr gern gelesen habe und welcher mir viel Spaß bereitet hat.

Mark Mills
Impact
Joffe Books
ISBN 9781804052136

Rezension von:
© Detlef Knut, Düsseldorf 2022
Was es sonst noch gibt: Bücher, die gefallen

In diesem Artikel sind Partner-Links (Affiliate) enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Ein Teil der rezensierten Produkte wurde von den Verlagen dankenswerter Weise kostenlos zur Verfügung gestellt.


Entdecke mehr von Detlef Knut

Melde dich für ein Abonnement an, um die neuesten Beiträge per E-Mail zu erhalten.

Kommentar verfassen