BURGFOLK 2010

Ort: Mülheim – Schloss Broich
Datum: 27.08.2010 – 28.08.2010

Zum ersten Mal in diesem Jahr wurde das beliebte Festival auf zwei Tage ausgedehnt. Das schafft Raum und Zeit für noch mehr Bands, für noch mehr Musik, für noch mehr Mittelalter, für noch mehr Folk, und schließlich last-but-not-least: noch mehr Spaß. Deshalb dröhnten diesmal schon am Freitag die Sackpfeifen, Schlagwerke und Bässe weithin über das beschauliche Mülheim an der Ruhr. Ein Wehrmutstropfen für die, die von weither anreisten, war vielleicht, dass es dem Veranstalter trotz vielfacher Bemühungen nicht gelungen war, Zeltplätze zur Verfügung zu stellen. Dem wird aber laut seinen Aussagen beim nächsten Burgfolk, dem 10-jährigen Jubiläum, nicht so sein. Dafür wird Sorge getragen.

FREITAG
Der Musik und der Freude am Festival tat das alles jedoch keinen Abbruch. Ausverkauft waren die Tickets trotzdem, der Burghof gerammelt voll und der Park um Schloss Broich herum dicht besiedelt von Fans. Auch das Wetter, das von vornherein keine guten Prognosen liefern wollte, hatte doch noch mitgespielt. Zwar gab es am Samstag den einen oder anderen Schauer, meist jedoch nur von kurzer Dauer. Kaum, dass manch ein Gast dem Burghof den Rücken kehren wollte, lächelte schon wieder die Sonne.  Hier gehts zu den einzelnen Konzerten mit umfangreicher Foto-Galerie…

Foto-Galerie

Im Forum diskutieren