Tätigkeiten eines Kleinverlegers

Gelegentlich werde ich gefragt, worin denn mein Tätigkeitsschwerpunkt liege, was ich denn als Verleger so mache. Ich muss gestehen, mit einem “Klein”-Verleger hat das schon nichts mehr zu tun, was ich den ganzen Tag lang mache. Aber ich habe mir mal die Mühe gemacht und aufgelistet, was da alles so ansteht.

  • Manuskripte akquirieren
  • Manuskripte redigieren
  • Autorenhege- und -pflege
  • Verträge schreiben
  • Titelschutzanzeigen schalten
  • VLB-Katalogdaten pflegen
  • Katalogmeldungen an das Barsortiment stellen
  • Buchcover begutachten
  • Titelabbildungen (aus)suchen
  • Titelformulierungen erfinden
  • Druckanfragen formulieren
  • Druckaufträge vergeben
  • E-Books generieren
  • Werbekampagnen für kleines Geld erfinden und lostreten
  • Gespräche mit Buchhändlern führen
  • Bestellungen, Reklamationen und Mailanfragen beantworten
  • Wettbewerbe initiieren
  • Pressemitteilungen versenden
  • Newsletter versenden
  • Kunden betreuen
  • Buchhaltung machen
  • Rechnungen bezahlen und überweisen
  • Inventur machen
  • Autorenabrechnungen erstellen
  • Adressdaten und Verteilelisten pflegen
  • Messauftritt organisieren
  • Lizenzanfragen aus dem Ausland beantworten
  • mit der Verlagsauslieferung kommunizieren
  • Lesungen und Veranstaltungen organisieren und besuchen
  • Workshops veranstalten

Ich befürchte, dass es sich hierbei nicht um eine vollständige Liste handelt. Bestimmt habe ich das eine oder andere noch vergessen. Aber daran kann ich auch nichts ändern.